Mit der Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - diese Seite verwendet keine Cookies zu Analysezwecken!

iba aktiv

Neuigkeiten, Pressemeldungen und Aktivitäten rund um iba e.V.

Einweihungsfeier bei iba29. Oktober 2011

 

Der Umzug ist nun schon knapp 8 Wochen her, wir haben uns bereits sehr gut in der Bahnstraße in Erbenheim eingelebt. Am 28.10.2011 stand dann endlich die auch offizielle Einweihungsfeier an. Gemeinsam mit Gästen aus Politik und Wirtschaft, vor allem aber denjenigen, von denen wir Aufträge erhalten und Unterstützung erfahren, feierten wir unsere neue Geschäftsstelle und die neuen Räume. Frau Schlag und Frau Schmidt zauberten ein köstliches Buffet, Herr Schaab vom Hof Erbenheim spendierte großzügig ein Fass Apfelmost. In einer fröhlichen und ausgelassenen Atmosphäre mit interessanten Gesprächen und natürlich auch neuen Kontakten erlebten wir alle einen sehr kurzweiligen Nachmittag. (wel)

Wall AG und iba e.V. gehen gegen Wildplakate vor16. Oktober 2011

a_11-10_Plakatierung

Zusammenarbeit schafft neue Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung.

Der Stadtmöblierer und Außenwerber Wall AG sowie die initiative begleitende arbeitsstätten iba e.V. werden in Zukunft gemeinsam gegen Wildplakatierung in Wiesbaden ankämpfen. Dies verkündeten die beiden Unternehmen heute im Rahmen eines gemeinsamen Pressetermins am Wiesbadener Hauptbahnhof, in Anwesenheit der Dezernentin für Stadtentwicklung und Verkehr, Sigrid Möricke.

Wall, seit dem 1. April 2011 Vertragspartner der Stadt Wiesbaden, ist als Teilhaber in den Vertrag zwischen der iba und der Stadtverwaltung eingetreten. Das Berliner Unternehmen will die Zusammenarbeit mit dem Verein dabei nicht nur fortführen, sondern den Arbeitsauftrag darüber hinaus ausweiten. Die iba-Mitarbeiter werden dann auch Zäune, Wände und andere öffentliche Flächen von Plakaten frei machen. Die gesäuberten Flächen werden dabei einer täglichen Kontrolle auf neue Wildplakatierung unterzogen, um so die in den letzten Jahren stetig angestiegene illegale Plakatierung im Wiesbadener Stadtgebiet erfolgreich einzudämmen. Durch diesen erweiterten Arbeitsauftrag kann die iba kurz- und mittelfristig zwei neue Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen schaffen.

Die initiative begleitende arbeitsstätten iba e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Menschen mit Behinderungen sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze anbietet. Er wurde 1999 gegründet. Seit sechs Jahren entfernt iba im Auftrag der Stadt Wiesbaden illegal aufgestellte Plakate in der hessischen Landeshauptstadt sowie ihren Vororten. In den letzten zwei Jahren haben die iba-Mitarbeiter den öffentlichen Raum im Durchschnitt um 470 Plakatständer pro Monat bereinigt.

Quelle: Wall AG, Berlin

Tauben gehören zu Wiesbaden2. Oktober 2011

In diesen Tagen erhielten wir einen zunächst ungewöhnlich anmutenden und gleichzeitig sehr spannenden Auftrag von der Stadt Wiesbaden – und nahmen ihn gerne an. Das UmweltTeam ist jetzt nicht mehr nur für Sauberkeit in der Stadt zuständig, sondern auch für die Tiere, die die Stadt prägen und einfach zu Wiesbaden gehören. Tauben. In drei Taubenschlägen in der Innenstadt sind das Heranschaffen von Futter und das Entsorgen der Hinterlassenschaften die Aufgaben, die die Taubenfreunde nicht mehr alleine erledigen konnten und können. Wir werden daher zur Unterstützung alle drei Wochen nun 40 Säcke à 25 Kilogramm Taubenfutter abholen und unter der Woche dann jeweils in die Schläge bringen. Einen Extra-Auftrag gab es dann gleich dazu, der Bau eines neuen Taubenschlags. Nachdem der alte mit Schutzanzug und Atemschutzmaske (!) entfernt wurde errichteten unsere Mitarbeiter einen funktionalen neuen Taubenschlag, ein neues Zuhause für die Wiesbadener Tiere. (wel)

Neue Räume, alter Elan5. September 2011

Spätestens gegen Ende 2010 wurde allen klar, dass die Räumlichkeiten in der Weidenbornstraße uns nicht mehr ausreichen. Es mussten also neue Räume her!

In Erbenheim – wo ja schließlich alles begann – wurden wir schließlich schneller fündig als gedacht und erhofft. Die Bahnstraße 8, die für unsere MitarbeiterInnen mit Bus, Bahn und auch Auto perfekt und problemlos zu erreichen ist, sollte also unsere neue Zentrale werden. Das war 2010. In den letzten Tagen stand dann der lang ersehnte und perfekt vorausgeplante Umzug an. Statt Stress und Hetze haben wir – dank der tatkräftigen und leidenschaftlichen Unterstützung vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – innerhalb von zwei Tagen sämtliche Einrichtung an den neuen Platz befördert. Die Organisation war hervorragend, die Arbeiten individuell aufgeteilt. Das Alltechnik-Team kümmerte sich mit viel Energie um die Malerarbeiten in den alten Räumen, ein Putzblitz-Team beseitigte letzte Spuren unserer Anwesenheit in der Weidenbornstraße. Vielen Dank dafür.

In neuen Räumen und mit dem gleichen alten Elan geht es nun nahtlos weiter! Schon jetzt fühlen wir uns hier sehr wohl. Die neuen sympathischen und großen Büroräumlichkeiten sind nicht teurer und haben einen großen Stellplatz für die iba-Fahrzeuge – und viel mehr Platz für die tägliche Verwaltungsarbeit und technische Organisation.  (wel)
 

iba bei Wiesbaden engagiert30. Juli 2011

 

Wiesbaden engagiert_2011_Nordenstadt

iba möchte von Projekten wie „Wiesbaden engagiert“ nicht nur profitieren, nicht nur nehmen, sondern eben auch einmal geben. Im Rahmen des diesjährigen Projekttages haben wir als UmweltTeam in einem Nordenstädter Kindergarten eine Gartenhütte errichtet, in der später Spielzeug untergestellt und trocken aufbewahrt werden kann. Hand in Hand arbeiteten unsere Mitarbeiter mit den begeisterten Kindern, tatkräftiger Unterstützung. Das Endprodukt freut alle! (wel)

Archiv