Mit der Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - diese Seite verwendet keine Cookies zu Analysezwecken!

iba aktiv

Neuigkeiten, Pressemeldungen und Aktivitäten rund um iba e.V.

Fest für Körper und Sinne8. September 2018

FKS 1

Diesen Sommer fand wieder das Fest für Körper und Sinne auf dem Schlossplatz in Wiesbaden statt. Zum 10. und vorerst zum letzten Mal feierten Menschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam unter dem Motto „Aufbrüche“.

Iba war mit einem Informationsstand vertreten. So manches interessantes Gespräch ergab sich am Stand und natürlich wurden auch Flyer, Broschüren und Zeitungen, wie der „iba aktiv“, verteilt. Eine Torwand ließ vor allem Kinder verweilen und für jeden Treffer gab es auch ein kleines Geschenk.

Kurzweilig war dieser Tag und danken wollen wir vor allem dem Team um Herrn Eroglu , die ganz traditionell Plakate, Straßenschilder aufstellten und den Abfall auf dem Platz regelmäßig beseitigten.

Vielen Dank auch all denen, die den Stand auf- und abgebaut haben. An diesem gelungenen Tag konnte iba sich präsentieren und einmal mehr unseren Leitgedanken verbreiten. (lnz)

FKS 2

Wiesbaden engagiert – ein Teamtag für alle Sinne20. August 2018

Das Sprachwerk aus Wiesbaden Biebrich, geleitet von Frau Astrid Schmitt, richtete uns dieses Jahr auf unserem Sommerfest einen Tag für alle Sinne aus. Zwei sinnliche, bzw. die Sinne anregende Spiele wurden neben dem Kulinarischen an diesem Tag geplant und eingebaut.

Das erste Spiel war ein Turnier. Es ging darum, die meisten Punkte im Schießen auf eine Torwand zu erzielen. Dazu teilte man sich selbst in entsprechende Teams ein, die mit verschiedenen bunten Schleifchen an der Hand ausgestattet waren. Das Spiel war eine Herausforderung, nicht oft gelang es den einzelnen Teams den Ball im Loch zu versenken. Aber die Gemeinschaft, der Ehrgeiz und auch das miteinander Kämpfen für eine Sache, machte allen viel Spaß.

Sinne 1

Nach diesem Turnier ging man über zu dem kulinarischen Teil des Festes. Es wurde gegrillt und das Buffet war großartig. Zu selbst gemachten Salaten, Dips und Brot wurden leckere Steaks, Lamm- und Hühnchenspieße, Bratwürste und so weiter gereicht. Jeder konnte schlemmen und genießen. Nach einer kurzweiligen Pause, begann das letzte Spiel. Ein Vertrauensspiel!

Es wurde ein Parcours aufgebaut, jedes Schleifchenteam kam wieder zusammen und die Aufgabe bestand darin, dass einer führt und der andere vertraut und folgt! Demjenigen, der sich anvertrauen sollte, wurden die Augen verbunden und der andere Teamplayer führte „den Blinden“ durch den Parcours. Das Spiel kam sehr gut an!

Sinne 2

Nach Kaffee und Kuchen klang das Fest so langsam aus! Vielen Dank an alle Helfer, die Grillmeister und nicht zu Letzt Danke an Frau Schmitt, Frau Erlenbach und Herrn Rommeis, die uns so nett und spielerisch durch den Tag begleitet haben. Danke! (lnz)

Sinne 3

Nachruf2. Juli 2018

 

trauer 2

Gerhard Lebherz

geb. 04.05.1954            gest. 20.06.2018

iba Vorstandsvorsitztender von 2010 – 2013

Die Nachricht vom Tode von Herrn Gerhard Lebherz löste große Betroffenheit bei Vorstand, Geschäftsführung und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie bei den Mitgliedern aus.

Als Leiter der Bodelschwingh-Schule lebte Gerhard Lebherz Inklusion und verstand es als seine Aufgabe, Inklusion in jeder Hinsicht zu fördern. So unterstützte er iba e.V. sehr engagiert, da er die Arbeit, die iba mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern leistet, als Fortsetzung seiner Aufgabe an der Schule ansah. Mehrere Jahre konnte er so als Vorstandsvorsitzender aktiv die Gestaltung von iba beeinflussen.

Durch sein offenes Wesen und seine Herzlichkeit, sein hervorragendes Netzwerk, sowie seine zahlreichen Kontakte zu den Behörden der Stadt Wiesbaden, konnte er die Erreichung der Vereinsziele im Sinne der Inklusion für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sicherstellen.

Die Zusammenarbeit mit ihm war voller gegenseitigem Vertrauen und sehr inspirierend. Wir werden ihn als sehr wertvollen Menschen in Erinnerung behalten.

Für den Vorstand: Michael Schmidt, Dorothea Hampel, P. Gerald Schwartz (Vorstd. u. Geschäftsf.)

Für die Mitglieder: Iris Baumann

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Armin Wagner

 

Wir nehmen niemanden etwas weg!27. Juni 2018

 

Wir nehmen niemandem etwas weg – wir machen nur unseren Job! Die Firma Wall GmbH hat uns beauftragt, Plakate zu entfernen, die nicht den Plakatierungsrichtlinien der Stadt Wiesbaden entsprechen. Es ist uns ein besonderes Anliegen einmal auf die Grundlagen dieser Arbeit, unseren Plakatdienst, einzugehen.

(mehr …)

Wiesbaden engagiert – Projekt 070 „Wir möbeln die Gruppentische auf“18. Juni 2018

Tische

Dieses Jahr wurde vom Team AllTechnik ein engagierter Tag ausgerichtet für eine Kita in Wiesbaden Bierstadt. An die 28 Tische sollten wieder für die spielenden Kinder benutzbar gemacht werden. Herr Wixwat, Herr Sasse und Herr Mariani gingen frisch ans Werk und ließen die Kinder mitmachen und teilhaben. Es wurden Gruppentische per Hand und mit einer Schleifmaschine bearbeitet. Mit einem Parkettlack versiegelte man die Oberfläche. Die Tische sollten den täglichen Belastungen standhalten und widerstandsfähiger werden. Alles wurde zweimal lackiert. Einen Tag lang dauerte dieser Projekttag. Am Ende waren alle Beteiligten glücklich und zufrieden. Den Kindern hat das Abschleifen per Hand auch viel Spaß gemacht. Die wie neu aussehenden Tische werden mit Sicherheit den Spielalltag in der KiTa verschönern. (lnz)

Archiv